Onegini Identity Cloud - die wichtigsten Features

Identity Management

Das Identitätsmanagement spielt eine immer wichtigere Rolle für Finanzdienstleister, die online tätig sind. Schließlich erwarten Kunden heute sichere Onlinedienste, die zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt verfügbar sind. Um ein wirklich sicheres Produkt bereitzustellen und das Risiko von Betrug zu minimieren – besonders wenn hochsensible Informationen wie Finanzdaten im Spiel sind –, müssen Sie jederzeit zu 100 Prozent wissen, mit wem Sie es zu tun haben. Weil Onlinerisiken zunehmend komplexer werden, reicht ein einfaches Benutzerkonto nicht mehr aus. Aber keine Sorge, Onegini Identity Cloud hat die Lösung.

  • icon
    Know Your Customer (KYC)
  • icon
    Identitätsprüfung
  • icon
    Digitale Identitäten
  • icon
    Bring your own identity (IDP's)

Reibungslose KYC-Compliance

Jeder im Finanzdienstleistungssektor weiß, wie wichtig Know-your-Customer (KYC)-Vorschriften sind. Wenn es um die Identität eines Kunden geht, müssen Sie sich absolut sicher sein – Zweifel haben hier nichts zu suchen. Andererseits sollten Verifizierung, Identifizierung und Authentifizierung – wie früher oft der Fall – die Kundenerfahrung nicht negativ beeinträchtigen. Noch vor einiger Zeit kam beim Registrierungsprozess häufig eine komplexe Kombination aus Online- und Offlinekanälen zum Einsatz (z. B. Anmeldung eines Kontos im Internet, woraufhin per Post ein Brief mit einem Verifizierungscode geschickt wurde). Ein solcher Ansatz nimmt nicht nur viel Zeit in Anspruch, sondern führt auch zu frustrierten Kunden. Doch KYC muss nicht umständlich sein: Mit Onegini Identity Cloud können Sie Ihren Kunden ein reibungsloses Onboarding und eine unkomplizierte Identitätsprüfung bieten und gleichzeitig alle relevanten Vorgaben einhalten.

Identitätsprüfung

Onegini Identity Cloud bietet eine Reihe von Möglichkeiten, die Identität von Onlinenutzern zu prüfen und sie zu authentifizieren. Je nach Anforderungen können Sie diese Methoden separat nutzen oder miteinander kombinieren, um das Sicherheitsniveau zu erhöhen. Zur Verifizierung der Identität kommen zum Beispiel wissensbasierte Benutzerattribute, Dokumentenprüfung, Cyberwallet-Faktoren und biometrische Daten zum Einsatz. Darüber hinaus ermöglicht Onegini Identity Cloud die Integration externer Identitätsprovider in Ihren Registrierungsprozess, einschließlich Social IDs und nationaler E-IDs wie iDIN, eHerkenning, DigiD oder itsme. So können User ihre Identität ohne externen Input nachweisen, was für einen reibungslosen und zugleich extrem sicheren Prozess sorgt. Nachdem der User die von Ihnen festgelegte Identitätsprüfung abgeschlossen hat, können Sie sicher sein, dass die Identität dieser Person eindeutig und korrekt ist. Gerne informiert Sie unser Team über Best Practices für die Identitätsprüfung im Finanzdienstleistungssektor.

iDIN innosure onboarding mockup

Digitale Identitäten erleichtern Cross-Channel-Services

Onegini Identity Cloud geht über die einfache Erstellung eines Benutzerkontos hinaus und nutzt das Konzept digitaler Identitäten. Sobald sich ein User registriert, wird eine mobile digitale Identität erstellt, mit der all seine Informationen verknüpft sind. Dazu gehören Daten, mit denen User beim Anmeldevorgang identifiziert und authentifiziert werden, aber auch andere relevante Informationen wie vertrauenswürdige Geräte, Konten, E-Mail-Adressen und verknüpfte E-IDs. Weil die digitale Identität von Natur aus mobil ist, kann der Kunde Sie über jeden Ihrer angebotenen Kanäle kontaktieren und gleichzeitig auf jedem Kanal identifiziert und authentifiziert werden. So profitieren sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Kunden von einer reibungslosen und umfassend rückverfolgbaren Online-Erfahrung.

Digital Identity Lifcycle

Erleben Sie unsere Lösung live

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns

de